Burgen & Schlösser

Burg Weesenstein / Sachsen

Burgen dienten dem Adel im Mittelalter als Wehranlage, die gleichzeitig auch ihre Wohnung war. Neben Befestigungsmauern, Bergfried mit Wart- u. Wachturm, sowie Herrenhaus, waren Wohnhaus u. Wirtschaftsgebäude die Hauptteile der mittelalterlichen Burg. Diese wurden meist um den Burghof gebaut,
zu dem man über eine Zugbrücke durch einen Vorhof gelangte.

Schloß Pillnitz / Sachsen
Schlösser dienten ab dem 15 Jh. dem Adel als Wohnungen. Der König besahs mehrere kleine und große Paläste, darunter Lustschlösser mit schönen Parkanlagen, und Jagtschlösser welche mit Jagttrophäen ausgestattet wurden.Sie wurden im sicheren Landesinneren gebaut, daher auch nur wenig oder gar nicht millitärisch geschützt.

Bild fehlt noch
In Kriegszeiten blieb die Königin im Schloß zurück, der König zog für diese Zeit
in seine Burgen und Festungen, die an den Landesgrenzen standen.


Die anderen Adligen besahsen auch einige prächtige Schlösser.
Jedoch im vergleich zum König waren diese Anlagen klein.
Mit den Schlössern repräsentierten die Adligen ihren Reichtum.
Schloß in Neschwitz / OL
Schloß in Milkel / OL



© by Lorena / Silberweiher 2005 - 2007