Ein Egoist

Ein Egoist liebt nur sich allein, seine Mitmenschen verachtet er, ganz klar.
Er liebt weder Gott, den Teufel wem auch immer für ihn ist nur das eine klar. Er liebt sich nur selber,
kein anderer hat Platz in seinem Herz, das ist leider kein Scherz.

Denn anderen wünscht es alles Schlechte nur, das Gute wünscht er sich selber, das ist seine Natur.
Wie es anderen geht interessiert ihm nicht. Wozu auch? Es tut ihm ja nicht weh
wem einem anderen getreten wird auf einen Zeh.
Mitleid, Hilfsbereitschaft, Dankbarkeit sind Fremdwörter für Ihn denn ein Egoist liebt nur sich allein.

Aber Hilfe braucht auch er mal irgendwann im Leben.
So Leute ich brauche Hilfe sofort und schnell, der Egoist bittet nicht oh nein alle sollen seine Diener sein.
Oh wie geht's mir schlecht, helfen müsst ihr mir das ist doch klar dafür seit ihr schließlich da.

Trotz böser Worte findet er gutmütige Menschen geschwind,
welche ihm helfen wo sie nur können, auch ohne Geld.
Der Egoist denkt sich insgeheim: " Wie dumm kann doch ein Mensch nur sein"!

An Dankbarkeit denkt er nicht der Bösewicht. Hauptsache ist doch nur ihm geht's wieder gut,
der Egoist beurteilt die Lage schlicht:
" Danke muss ich nicht sagen den es war der Mitmenschen Pflicht, mehr nicht!"

Ein Egoist liebt nur sich allein, verschenken tut er nur das was ihm nicht schmeckt oder was Wertlos für ihn ist.
Dies verschenkt er seinen Mitmenschen ab und an, denn Großzügigkeit kommt bei denen gut an.
Er prahlt mit seinen Gaben immerzu, er möchte das die anderen sagen: " Ein guter Mensch bist du!"

" Dafür müsst ihr mir ewig dankbar sein, das Schuldet ihr mir doch klar!
Ich hätt mir´s Geschenk auch können behalten, nun ja, ich tat es nicht!

Dazu sagt er noch: " Ich hätte es ganz sicher weggeschmissen,
doch warum? Für dich reicht´s gerade noch!"

Ein Egoist liebt nur sich allein,
besser könnte die Welt für Ihm gar nicht mehr sein.

© Lorena Fuchsberg 2005 - 2017